Schlagwort-Archive: Europa

Uneingelöste Hoffnungen – Die EU und die Staaten des Westbalkan

Die Region des Westbalkan bzw. der postjugoslawische Raum gilt als das Pulverfass Europas. Oder wie es EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn unlängst formulierte: „Es reicht ein Streichholz – und alles steht in Flammen“.

Losverfahren als Antwort auf die Krise der Demokratie?

Ob in Form von vermehrt aufkommenden rechtspopulistischen Bewegungen, mangelnder Wahlbeteiligung oder allgemeiner Politikverdrossenheit, europäische Demokratien sehen sich aktuell einer Vielzahl von Krisen gegenübergestellt. Weisen diese Phänomene auf eine allgemeine Krise der Demokratie hin? Unser Autor hat sich das Losverfahren als Lösungsvorschlag angeschaut. von Simon Clemens click here for english version. In einem Essay für Die […]

Greece after the German Federal Election 2017

Germany has elected a new Bundestag at the 24th of September. Now there is only one possible coalition, since the social democrats (SPD) will not pursue the coalition with the conservatives (CDU/CSU). The new coalition if it was formed would consist of conservatives, greens (Bündnis 90/die Grüne) and liberals (FDP). One may wonder how this […]

Griechenland nach der Bundestagswahl

Am 24.09.2017 wurde der 19. Bundestag der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Die Wahl lässt nach der SPD-Absage an eine neue Große Koalition nur eine mögliche Koalition zu, die sogenannte Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grünen. Was bedeutet diese Konstellation für die wirtschaftspolitische Lage in Europa, insbesondere für die völlig zerfahrene Situation Griechenlands?

Kampf der Ideologien?

Am 4.5.2017 erschien Ulrike Guérots Essay „Die neuen Bürgerkriege“, eine Streitschrift für eine neue Gestaltung von Europa, unser Autor hat das Buch als einer der Ersten gelesen.

Clash of Ideology?

German political scientist Ulrike Guérot published her new essay “Der neue Bürgerkrieg“(the new civil war) on 4th of May 2017. Our columnist has read it.

The Hidden Wealth of Europe

Recently, with the publication of Capital in the twenty-first century (2014), research on economic inequality experienced long not seen prominence within public debate, most notably, enabling a discourse about the distribution of wealth.